Home > Uncategorized > Flugverspätung bei wichtigen Geschäftsterminen

Sie sind vielleicht ein Geschäftsmann oder eine Geschäftsfrau und Ihr Business besteht unter anderem aus Geschäftsreisen. Was Sie nicht mit dem Auto schaffen, erledigen Sie via Flugzeug mit der Airline Ihres Vertrauens. Ihres Vertrauens? Was hat sich nur neulich abgespielt, als Sie dringendst nach Berlin fliegen mussten? Flugzeit, weniger als eine Stunde. Schon in Ihrer Wohnung saßen Sie wie auf Nadeln, das Taxi hatte um fünf Minuten Verspätung. Ärgerlich kamen Sie am Flughafen in München an um schnellstmöglich den Check-In hinter sich zu bringen um in der Maschine nochmal alle Ihre Geschäftsunterlagen durchzugehen. Am Check-In sagt man Ihnen, dass Ihr Flug aus außertourlichen Gründen eine voraussichtliche Verspätung von zirka drei Stunden haben wird. Sie drehen sich im Kreis, können diese Hiobsbotschaft nicht fassen und fangen an, die freundliche Dame am Check-In zu lauthals zu beschuldigen. Ob es denn einen anderen Flug nach Berlin gäbe, der in der nächsten halben Stunde fliegen würde? Nein – es gibt leider keinen verfügbaren Flug nach Berlin in der nächsten halben Stunde, es tut mir Leid. Sie sind außer sich. Was tun? Sie rufen Ihre potentiellen Neukunden in Berlin an, um vom verheerenden Unglück mit der Flugverspätung mit der Air Berlin zu berichten. Der Neukunde ist sichtlich genervt, hat er doch einen Meetingraum in Berlin-Charlottenburg extra für das Gespräch anmieten lassen und habe selbst eine achtstündige Autoreise nach Berlin auf sich genommen. Es steht viel auf dem Spiel. Der Neukunde stellt ein Ultimatum: Entweder, Sie befinden sich in zwei Stunden in Berlin oder der Deal platzt und somit ein Großauftrag!!! Sie poltern abermals los und möchten den Geschäftsführer der Air Berlin sprechen. Dieser ist nicht verfügbar, Sie sollen sich doch beruhigen und an den Kundenservice wenden. Ihnen platzt gleich der Kragen.

 

Entschädigung bei Flugverspätung bei wichtigen Geschäftsterminen

Unter diesen Umständen rufen Sie Ihren Neukunden nochmals an und erklären ihm die Situation. Dieser bleibt unweigerlich und unflexibel hart. Zwei Stunden! Sie sagen den Termin also ab und verfluchen das halbe Universum.

 

Sie möchte Schadensersatz geltend machen für den verpatzten Geschäftstermin. Ihnen ist ein finanzieller Schaden in Millionenhöhe entstanden durch die Flugverspätung. Sehen Sie unter http://flugverspaetungsrecht.de/ auf welche Ersatzleistungen Sie in diesem Falle Anspruch haben.

Wenn Sie sich zu Unrecht behandelt fühlen, haben Sie jedoch auch die Möglichkeit, zu einem Anwalt, spezialisiert auf Flugrecht und Flugverspätung zu gehen. Lassen Sie sich über Ihre Rechte und Möglichkeiten aufklären und steuern Sie einen sachlichen Gerichtsprozess gegen die Airline an. Sie können jedoch auch privat klagen, das heisst, ohne das Konsultieren eines spezialisierten Anwaltes. Wenn Sie alleine klagen wollen, empfehlen wir Ihnen, sich an eine Verbraucherschutzzentrale zu wenden oder einem Verein beizutreten, der für die Rechte der Flugpassagiere eintritt. In der Regel müssen Sie in solchen Vereinen nichts bezahlen. Lediglich bei positivem Ausgang eine Provision begleichen. Informieren Sie sich auf jeden Fall über Ihre Rechte als geschädigte Geschäftsperson bei einem Anwalt, der Verbraucherschutzzentrale oder eben bei einem spezialisierten Verein. Bei drei Stunden Flugverspätung können Sie unter Umständen vom Rücktrittsrecht Gebrauch machen. Mehr zu diesem fesselndem Thema finden Sie unter diesem Link